Digitaler Auswertungsversuch

Online-Tests mit gescannten Präparaten

Zur Überprüfung und Weiterentwicklung der persönlichen Interpretationsleistung von Färbungen arbeitet die QuIP an einem Konzept von Online-Tests, bei denen die Teilnehmenden eine definierte Menge von gescannten Präparaten zur Verfügung gestellt bekommen, um diese interpretieren zu können. Diese Auswerteversuche sollen den PathologInnen die Möglichkeit bieten, ihren Wissensstand zu überprüfen. Durch Annotationen erhalten sie dabei ein kurzfristiges Feedback.

Das Konzept der analogen Auswerteversuche hat sich bei den Mammakarzinom-Ringversuchen bewährt. Der Schritt in die Digitalisierung von Auswerteversuchen ermöglicht eine personalisierte, terminungebundene Teilnahme. Zunächst wird ein Format für das PD-L1 Scoring erarbeitet, das voraussichtlich im Jahr 2021 starten kann. Auch Teile der Mammakarzinom Untersuchungen, wie z.B. das Ki-67 Scoring wollen wir in das Online-Angebot aufnehmen.

Sobald die digitalen Auswerteversuche zur Verfügung stehen, werden Sie hier sowie auf der Programmwebseite darüber informiert.