QuIPAIA

Qualitätssicherung von KI-Tools durch die QuIP

Die QuIP GmbH unterstützt im Rahmen ihrer Mitarbeit im vom BMWi-gefördertem Projekt EMPAIA (EcosysteM for Pathology diagnostics with AI Assistance) den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in Deutschland.

Der Teilbereich des Projektes den die QuIP abdeckt, verfolgt das Ziel, den Zertifizierungs- und Zulassungsprozess für Diagnostiksoftware-Hersteller zu vereinfachen und die Markteinführung zu beschleunigen. Im Ergebnis möchte die QuIP GmbH das Programm QuIPAIA (Quality In Pathology AI Assistance) etablieren.

Hierzu gehören einerseits Validierungsprozesse, welche die QuIP GmbH unterstützen möchte und auf der anderen Seite die Erfassung und Auswertung der Leistungsfähigkeit von KI-Tools.

Die QuIP GmbH ist das geeignete Unternehmen in Deutschland, um als Dienstleister für die Qualitätssicherung sowohl Patholog*innen, als auch Pharma- und IVD-herstellende Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Untersuchungsergebnisse (anonymisiert) zu vergleichen und zu optimieren. Im Fokus steht dabei die Entwicklung von Instrumenten zur Langzeit-Qualitätssicherung (QS Monitoring), ein wichtiger Schritt zur Stärkung des Vertrauens der Anwender*innen in die Aussagen der Algorithmen.